Diagnostik

Am Anfang steht immer die Feststellung des Ist-Zustandes, durchgeführt mit einer präzisen Leistungs- und Funktionsdiagnostik an computergestützten Geräten, um Belastungs- und Funktionseinschränkungen zu identifizieren. Je besser wir erkennen, in welchem Gesundheits- und Trainingszustand Sie sich befinden, desto genauer können wir Ihren Trainingsplan auf Sie abstimmen. Jedes Training bei uns basiert auf den vorher von Ihnen erhobenen persönlichen und leistungsdiagnostischen Daten und garantiert damit ein Höchstmaß an Individualität.

Sie sagen uns, was Sie erreichen wollen und wir sagen Ihnen, wie Sie zum Ziel kommen.

Auf Grundlage der Test-Ergebnisse wird erst ein ausgewogenes Training möglich und die Verletzungsgefahr erheblich reduziert.
Dabei kommen bei uns ausschließlich leistungsdiagnostische Verfahren nach wissenschaftlichem Standard zum Einsatz, um ein größtmögliches Maß an Genauigkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit zu gewährleisten.

Folgende Test-Verfahren wenden wir an:

  • Ausdauer
  • Kraft
  • Koordination/Gleichgewicht
  • Wirbelsäulenvermessung/Rückenanalyse
  • Körperzusammensetzung

Körperzusammensetzung mit InBody

Bioelektrische Impedanzanalyse
Um den Erfolg Ihres Fitness- und Gesundheitstrainings überprüfen und Ihren Trainingsplan perfekt an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können, sind regelmäßige Körperanalysen notwending. Der InBody ist ein High-Tech Gerät, das auch medizinische Fachkräfte weltweit für exakte Diagnosen der Körperzusammensetzung ihrer Patienten benutzen. Mittels der Bioelektrischen Impedanz-Analyse (BIA) wird anhand von elektrisch leitenden Eigenschaften des Körpergewebes dessen Zusammensetzung ermittelt.

Dabei nutzt InBody die tetrapolare 8-Elektrodentechnologie, um jedes einzelne Körpersegment exakt zu messen. Sie stehen also nicht nur barfuß auf einer Waage, sie halten auch Messgeräte in Ihren Händen. Das einzigartige Elektrodensystem ermöglicht eine hochpräzise Messung:

 

  • Körperzusammensetzung – das Gewicht aller Elemente, die zusammen Ihr Körpergewicht ausmachen
  • Muskel-Fett-Analyse Skelettmuskelmasse und Körperfett-Anteil im Verhältnis
  • Adipositas-Diagnose – stimmt das Verhältnis der Körperzusammensetzung oder leiden Sie unter klinischer Fettleibigkeit?
  • Ödem und partielles Ödem – auch Wasseransammlungen und die Verhältnisse von Wasser und Flüssigkeit (extrazellulär und gesamt) werden erfasst
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wirbelsäulenvermessung / Rückenanalyse

Medimouse – Biomechanische Funktionsanalyse der Rumpfmuskulatur Die MediMouse® ist ein neues handliches Messgerät zur computerunterstützten Darstellung und strahlenfreien Untersuchung der Form und Beweglichkeit der Wirbelsäule. Im Vergleich zu bekannten Verfahren bietet die MediMouse® wesentliche Vorteile hinsichtlich der Genauigkeit, Objektivität und Darstellung der Messwerte. Mit einem kleinen, handlichen Messgerät lassen sich Form und Beweglichkeit der Wirbelsäule und Körpergelenke strahlenfrei untersuchen und sofort computerunterstützt darstellen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kraft

Anhand einer isometrischen Messung können wir die maximale Kraftleistung aller großen Muskelgruppen feststellen. Dabei zeigt sich deutlich, wo es bei Ihnen muskuläre Dysbalancen oder eingeschränkte Funktionsfähigkeiten gibt. Die genaue Kraftmessung ist eine wichtige Grundlage für Ihren Trainingsplan

Ausdauer – Ergometrischer Belastungstest

Zur Bestimmung der kardiovaskulären Leistungsfähigkeit führen wir den an der Deutschen Sporthochschule Köln entwickelten IPN Test durch.
Auf dem Fahrradergometer absolvieren die Patienten einen pulsgesteuerten Stufen- Belastungstest, bei dem die Belastung schrittweise alle 2-3 Minuten gesteigert wird. Aus den Faktoren Alter und Geschlecht, körperliche Aktivität und Ruhepuls wird für jeden Patienten eine individuelle Zielpulsfrequenz ermittelt. Wird diese Zielpulsfrequenz erreicht, wird der Test gestoppt und die Ergebnisse analysiert.

Koordination/Gleichgewicht

MFT S3 Sensomotorischer Koordinations- /Gleichgewichtstest
Der MFT S3 Check ist ein Testverfahren zur Diagnostik von Balance, Körper- und Gelenkstabilität. Nach Verletzungen und Operationen an den unteren Extremitäten, funktionellen Problemen und Beschwerden beim Gehen und Laufen und anderen Indikationen geben die Resultate des MFT S3 Tests Aufschluss über vorliegende Einschränkungen der Stabilisierungsfähigkeit und der Gleichgewichtsregulation.

Das MFT S3 System wird außerdem eingesetzt, um bei Sportlern präventiv die Stabilisierungsfähigkeit und Haltungskontrolle zu erfassen. Studienergebnisse haben gezeigt, dass eine gute Balanceregulation und Haltungsstabilität wesentliche Faktoren darstellen, um Verletzungen zu vermeiden.

Mit dem MFT S3-Check wird ihr gesamtes Gleichgewichtsverhalten gemessen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie erhalten eine genaue Analyse ihrer

  • Stabilität/Gleichgewicht
  • Sensomotorik
  • Balance

Die computergestützte diagnostische Messung am MFT S3 ermöglicht die Beurteilung der Haltungskontrolle. Auf einer instabilen Plattform misst das S3 System, wie gut die Testperson den Körperschwerpunkt auf beiden Beinen oder einbeinig ausbalancieren kann. Dabei erfassen die Ergebnisse nicht nur, wie gut der Körperschwerpunkt gehalten werden kann, sondern auch, wie schnell die Balance nach einem Abkippen wieder erreicht wird. MFT S3 misst den Stabilisationsindex, sensomotorische Abläufe und Symmetrien in den Bewegungsrichtungen vor/rück und links/rechts.

Die Resultate können mit Vergleichs-Normwerten beschwerdefreier Personen und mit Werten von Leistungssportlern vergleichen werden. Mit der MFT S3 Diagnostik können Defizite und Einschränkungen im Bereich der Gleichgewichtssteuerung und Körperstabilisation erkannt und entsprechende Therapie- und Trainingsprogramme eingeleitet werden, bevor es zu Verletzungen kommt.

Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
8 - 20 Uhr
Freitag 8 - 18 Uhr
Samstag 10 - 14 Uhr

Unsere Anschrift

Stolberger Str. 307-309
50933 Köln 

Kommunikation

Tel. 0221 - 27271717
eMail info@nib-sports.de

Angebote/Aktuelles Facebook Kontakt